Liegedreiräder am Ammersee

Schlagwort: Liegedreirad

Gekko 26

Gekko 26: Das Starterpaket in Ihr neues Triker-Leben

Der Radikale: Mit dem Gekko 26 haben unsere Ingenieure die Dreirad-Philosophie von HP VELOTECHNIK radikal neu gedacht. Ziel war es, neben einer etwas höheren Sitzposition vor allem die typische, sportlich-präzise Fahrdynamik unserer Tadpole-Trikes mit den zweigelenkten Vorderrädern in einem höchst preissensiblen Umfeld zu verwirklichen. Sprich: Ein Rad zu bauen auch für jene, die mit knapperem Budget kalkulieren wollen oder müssen.

Wohl durchdachter Verzicht: Radikales Denken erfordert konsequente Konzepte. Zwei Merkmale sind es, die den Rahmenbau der Trikes von HP VELOTECHNIK aufwändig machen: Zuvorderst die Fahreigenschaften, die vor allem durch die ausgeklügelte Geometrie der Vorderradlenkung erzielt werden und die das Fahrgefühl entscheidend prägen. Daran ändern wir nichts! Also verzichtet das Gekko 26 auf unsere zweite konstruktive Finesse: die patentierte Falttechnik. In einer Hinsicht verschafft Ihnen das sogar einen Vorteil: Der starke Rahmen verträgt mit bis zu 150 kg noch mehr Zuladung als beiden faltbaren Modellen.

Keep it simple. Um das Gekko 26 zum Preisbrecher zu machen, haben wir ein weite-res Element der HP VELOTECHNIK-Philosophie beim Gekko 26 auf Essentielles beschränkt: das Baukastensystem. Bei fast allen anderen Zwei- und Dreirädern aus unserer Liegerad-Manufaktur können Sie Schaltung, Bremsanlage und weitere Technik-Komponenten in mehreren hunderttausend Varianten konfigurieren. Beim Gekko 26 ist die Auswahlliste kurz und überzeugend.

Fahrfertiger Fahrspaß! Jedes Gekko 26 versehen wir mit einer fixen grundsoliden Ausstattung. Wobei grundsolide bei uns heißt: 24-Gang-Schaltung von SRAM, hydraulische Scheibenbremse von SHIMANO, Reifen von SCHWALBE und selbstverständlich die bewährte Pulverbeschichtung.

Praktisch? Aber gewiss! Auch für Ihr Gekko 26 halten wir viel nützliches und komfortables Zubehör bereit. Seien es unsere speziellen Gepäckträger, Schutzbleche, Kopfstützen oder Rückspiegel und Lichtanlagen – wir, das Rad-Häusl komplettieren Ihr Gekko 26 gerne nach Ihren Wünschen. So sind Sie schnell am Start in Ihr schönes neues Triker-Leben!

Klare Linie: Die solide Rahmenkonstruktion des Gekko 26 kombiniert eine sichere Straßenlage mit sportlichem Handling, präziser Lenkung, geringem Gewicht und maximaler Beschleunigung. Für einfaches Ein- und Aussteigen sorgen die höchste Sitzposition in der Gekko-Klasse, der verstellbare Lenker und die elegant nach vorne gebogenen, nah am Sitz positionierten Rahmen-Querträger.

Eingebaute Eleganz: Die puristische Anmutung Ihres Gekko 26 bringt das Flash-Design, das eigens für unsere Rahmen entwickelt wurde, besonders zur Geltung. Die großen Rohre des Hauptrahmens und der markant geformte Hinterbau haben den Designer zum Spiel mit der Fläche geradezu eingeladen: Das Blitz-Muster mit hellen und dunklen Variationen der Grundfarbe macht Ihren Gekko optisch noch dynamischer.

Ein Gekko kriegt keiner klein – außer Sie wollen ihn transportieren. Das Gekko 26 verzichtet zwar auf ein Faltgelenk im Rahmen. Oft reicht es jedoch schon, den Sitz einfach nach vorne zu klappen, um das Dreirad im Auto mitnehmen zu können

Technische Daten:

Sitzhöhe38 cm
Tretlagerhöhe40,5-49 cm
Sitzwinkel39-47° einstellbar
Laufradgröße20" VR / 26" HR
max. Reifenbreite5 cm (2")
Breite83 cm
Länge175-210 cm
Höhe83 cm (Lehne aufrecht)
Radstand109 cm
Spurweite78 cm
Wendekreis4,70 m außen
Bodenfreiheit18,5 cm
Lenkerbreite58 cm
Gewichtab 16,9 kg mit Pedale
Zuladung max.150 kg
RahmenmaterialAlu 7005 T6
Pulverbeschichtung Limegreen
FahrerIn Größeca. 1,6 - 2,00 m
Garantie Rahmen 10 Jahre

Gekko fxs

Bei diesem Trike kommt keiner zu kurz: Gekko fxs – das Rad, das mitwächst

Wie viele Fahrräder braucht ein Kind, bis es erwachsen ist? Die Antwort fällt bei HP VELOTECHNIK ganz einfach aus: genau eines! Denn bei unserem flexibelsten Gekko-Modell wächst das Rad dank des Triple-Vario-Designs einfach mit. Das Gekko fxs können Sie mit ein paar Handgriffen auf Körpergrößen zwischen 115 und 180 Zentimetern anpassen.

Das Gekko fxs steht mit seinen drei Rädern absolut fest. Der Rahmen-Querträger ist bei diesem Modell deutlich weiter nach hinten geschwungen. Dadurch entsteht zwischen den beiden Vorderrädern viel Platz zum einfachen Einsteigen. Durch die Bauweise ermöglicht das Fahrzeug maximale Sicherheit – auch für wenig geübte Fahrer in schnellen Kurven oder Menschen mit eingeschränktem Gleichgewichts sinn.

Der besondere Clou: Nicht nur der Rahmen lässt sich an gleich zwei Stellen ausziehen, auch dem bequemen OrthoFlex-Netzsitz haben unsere Konstrukteure das Wachstumshormon verpasst. Dabei wurde besonders viel Wert gelegt auf eine einfache Bedienung, schnelles Falten zum Transport sowie die individuelle Kombinierbarkeit mit unserem umfangreichen Spezialzubehör in altersgerechten Größen.

Damit ist das Gekko fxs ideal als mitwachsendes Fahrrad vom Kindesalter bis zum Erwachsenenleben. Gleichzeitig bietet HP VELOTECHNIK damit erstmals ein modernes Liegedreirad für kleinere erwachsene Fahrerinnen und Fahrer an – Menschen, denen in der Fahrradwelt bislang oft der Rückenwind fehlte. Diejenigen, die bislang ein attraktives Dreirad von HP VELOTECHNIK aufgrund der Körpergröße nicht fahren konnten, kommen nun in den Genuss der kippsicheren, ergonomisch optimierten Fahrzeuge. Im therapeutischen Bereich wird das Gekko fxs durch ein völlig neu konzipiertes Zubehörangebot zur höchst variablen Plattform für individuelle Anpassungen.

Für die Triple-Vario-Technik nutzen unsere Ingenieure eine Eigenart der von HP VELOTECHNIK favorisierten Dreirad-Bauweise, die mit den beiden charakteristischen Vorderrädern unter Experten als besonders bremskippstabiles Tadpole-Konzept bekannt ist: Der auf einem Hauptrohr aufbauende Rahmen mündet vorne im Tretlager-Auslegerund geht unter dem Sitz in den Hinterbau über, der bei dem für HP VELOTECHNIK typischen Design am Faltgelenk ansetzt. Beim Gekko fxs können nun für eine optimale Schwerpunktverteilung beide Teile ausgezogen werden; sonst ist das nur mit dem Tretlagerausleger machbar. Aus dem Zusammenspiel folgt die außergewöhnlich große Längenverstellbarkeit bei gleichzeitig beeindruckend hoher Fahrstabilität.

Das zaubert jedem ein Lächeln aufs Gesicht: Wenn das Kind wächst, wächst sein neues Rad einfach mit! Dank des Triple-Vario-Designs von HP VELOTECHNIK lässt sich ihr Gekko fxs mit ein paar Handgriffen auf Körpergrößen von 115 bis 180 Zentimetern anpassen. Das Gekko fxs verfügt über eine umfangreiche Komplettausstattung mit leichtgängiger Nexus Premium8-Gang-Nabenschaltung von SHIMANO, kräftigen Scheibenbremsen, Spezial-Pedalen mit Fußhaken und Fersenband, anpassbaren Gurten als Fixiersystem, LED-Lichtanlage, Trikefender-Schutzblechen und stabilem Gepäckträger. Individuelle Anpassungen der Ausstattung, zum Beispiel Handablagen, langer Lenker, Einhandbedienung für Bremsen und Schaltung oder ein kraftvoller E-Antrieb sind möglich.

Endlich ein Rad, das sich ganz nach Ihren Anforderungen richtet: Das Gekko fxs mit einzigartig anpassbarem OrthoFlex®-Sitz

Das Thema ergonomische Passgenauigkeit endet beim Gekko fxs beileibe nicht am Rahmen. Der neu entwickelte OrthoFlex®-Sitz ist auch in sich extremvariabel. Erstmals lässt sich damit die Sitzflächentiefe zusammen mit dem Auszug des hinteren Rahmenteils stufenlos an die Fahrergröße anpassen. Den Sitzwinkel können Sie im Bereich zwischen 48 und 64 Grad Neigung einstellen– mit dem Gekko fxs ist für Reha- und Therapiezwecke somit eine deutlich aufrechtere Sitzposition möglich, als dies bei Freizeit-Liegedreirädern der Fall ist.

Einzigartig am OrthoFlex®-Sitz: Sie können die Sitzpolsterung individuell anpassen! Mit wenigen Handgriffen richten Sie die ergonomische Rückenunter-stützung ein und der Fahrer freut sich über den sofort spürbaren Seitenhalt ohne Druckstellen. Mit dem OrthoFlex®-Sitz bleiben Sie flexibel, wenn Ihr Kind wächst! Seitlich wurden dafür in der Sitzbespannung im Lehnen- und Sitzflächenbereich spezielle Einschubtaschen eingenäht, deren Klettverschluss-öffnungen durch die blau abgesetzten Streifen deutlich gekennzeichnet sind. In diesen Polstertaschen können Sie die acht einzeln justierbaren Polsterelemente individuell anordnen. Damit sind Anpassungen der effektiven Breite von Sitzfläche und Lehne sowie im Lordose-Segment (untere Lendenwirbel) möglich. Zusätzlich vereinfacht der OrthoFlex®-Sitz eine punktgenaue orthopädische Anpassung für besondere therapeutische Anwendungen durch Orthopädie-Fachkräfte, die in den Sitztaschen sonderangefertigte Formteile zur Rücken-unterstützung anbringen können. Ein Rückhaltegurt ist beim Gekko fxs bereits serienmäßig dabei.

Für kleinere Fahrer unter ca. 1,40 m Körpergröße können im oberen Bereich der Lehne zwei Polster als Kopf- oder Nackenstütze eingeschoben werden, die bei Bedarf auch links und rechts vom Kopf als Orientierungs-stützen angeordnet werden können.

Der OrthoFlex®-Sitz verfügt über einen waschbaren Sitzbezug und seitliche Reflexstreifen zur Verbesserung der Sichtbarkeit in der Dämmerung. In der praktischen Reißverschluss-Tasche in der Sitzlehne können Schlüssel, Handy und dazu auch die optionale Regenschutz-Husse für den Sitz verstaut werden.

Die Bedienung der Vario-Elemente der Sitzverstellung ist ausgesprochen einfach, zudem wird die Funktionalität an dem auffällig magma-roten Trike farblich hervorgehoben: Man muss nur die blauen Schnellspanner öffnen, schonkönnen Sitz und Rahmen ausgezogen oder ineinander geschoben werden.

Weshalb die Spezialisten von HP VELOTECHNIK gerade an den sogenannten Kontaktpunkten so hohen Wert auf Flexibilität legen, hat einen einfachen Grund: Wer unbequem sitzt, stellt das Fahrzeug schnell in die Ecke. Aufrecht-Radler kennen das vom drückenden Sattel, schmerzenden Handgelenken oder steifem Nacken – gewöhnen wird man sich an eine nicht körpergerechte Sitzgelegenheit nie.

Der hohe gesundheitliche Nutzen des Liegeradfahrens für Herz-Kreislauf- und Nervensystem beim Training symmetrischer Bewegungen, die wirkungsvolle Entlastung von Wirbelsäule, Armen und Schultergürtelmuskulatur und die effektive physiomotorische Förderung von Heranwachsenden können nur dann ihre Vorzüge entfalten, wenn das eingesetzte Fahrzeug vom Fahrer mit Begeisterung genutzt wird. Das Gekko fxs bringt kleine Leute in Bewegung!

Speziell für die Situationen, in denen der Fahrer eine aktive Unterstützung benötigt, wurde der Begleitergriff entwickelt. Er ermöglicht es der Begleitperson, aktiv in Lenkung und Bremse einzugreifen oder im Bedarfsfall die Bewegung des Fahrzeugs zu unterstützen. Durch die seitliche Positionierung ist eine gleichberechtigte Kommunikation zwischen Fahrer und Begleiter möglich.

Gerade klein gewachsene Menschen mussten sich bisher oft mit Lösungen zufrieden geben, die für ihre Anatomie ergonomisch alles andere als ersprießlich waren – das Gekko fxs richtet sich jetzt komfortabel nach ihnen!

Technische Daten:

Sitzhöhe36 cm
Tretlagerhöhe37-44 cm
Sitzwinkel48-64° einstellbar
Laufradgröße20" (ISO 406)
max. Reifenbreite5 cm (2")
Breite83 cm
Länge137-175 cm
Höhe87 cm (Lehne aufrecht)
FaltsystemHP Dual Flat Fold D.F.F.
Faltmaßab 92x57x86 cm
Radstand91,5-98,5 cm
Spurweite78 cm
Wendekreis4,55 m außen
Bodenfreiheit9 cm
Lenkerbreite57-63 cm
Gewichtab 19,5 kg mit Pedale
Zuladung max.100 kg
RahmenmaterialAlu 7005 T6
Pulverbeschichtung (Korrosionsschutzschicht + Farb- + Klarschicht)Magma red oder Sonderfarbe
FahrerIn Größeca. 1,15 - 1,80 m
Hilfsmittelnummer2251.02.0061
Garantie Rahmen 10 Jahre
JobRad-Logo

Ihr Wunschrad über den Arbeitgeber – Fahrspaß und Steuervorteile inklusive!

Mehr auf jobrad.org

Gekko fx 26

Gekko fx mit 26″ Hinterrad: Langer Radstand, dynamischer Auftritt

Eleganter Zuwachs in der Gekko-Klasse: Beim Gekko fx 26 bringt das große 26 Zoll-Hinterrad dynamischen Vortrieb. Die Vorteile sind klar: Das schlanke Triebwerk hinter dem Cockpit sorgt für ein spürbar komfortableres Fahrverhalten. Stichworte dafür sind mehr Laufruhe, geringerer Rollwiderstand und leichteres Überrollen von Hindernissen.

Eindrucksvoll: Das elegante Stufenheck. kraftvoll gebogene Sitzstrebe scheint ihre Spannung direkt in den Kommandosessel des Fahrzeugs einzuleiten. Zusammen mit dem langen Radstand und den schwungvoll nach vorne gebogenen Rahmenquerträgern verleiht das dem großen Gekko fx 26 eine ganz eigene, markante Formensprache

An der wichtigsten Schnittstelle zwischen Mensch und Fahrradschaffen die Sitzsysteme von HP VELOTECHNIK eine beispielhaftergonomische Verbindung. Der gut belüftete Netzsitz des Gekko fx 26 ist für maximale Stabilität in die Rahmenstrukturintegriert. Der Sitz verfügt über eine anatomisch geformte, stufenlos winkelverstellbare Rückenlehne und eine praktische Reißverschlusstasche für Ihre wichtigen Kleinigkeiten.

Komfortabler Ergolenker unter dem Sitz. Handgelenke und Nackenmuskulatur werden entlastet. HP VELOTECHNIKs bewährte Lenkgeometrie kombiniert ruhigen Geradeauslauf mit beeindruckender Wendigkeit. Solide Lagerung miteinstellbarem Cartridge-Steuersatz am Lenker und wartungsfreien, gedichteten Gelenkköpfen an den Spurstangen. Die leichten Radträger sind hochfestgeschmiedet und CNC-gefräst für maximale Spurtreue. Sie werden mit lang-lebigen, einstellbaren Steuersätzen weit außen am Rahmen gelagert.

Durch den niedrigen Schwerpunkt und den langen Radstand sind mit dem Gekko fx 26sehr sichere Bremsmanöver möglich. Die serienmäßigen Scheibenbremsen garantieren maximale Verzögerung auch bei schlechtem Wetter. Die Vorderräder werden einzeln angesteuert, so dass Sie in Kurven gezielt das innere Rad anbremsen können. Durch HP VELOTECHNIKs ausgefeilte Vorderradaufhängung ergibt sich dabei kein Bremseinfluss in die Lenkung. Auf Wunsch montieren wir mechanisch oder hydraulisch gekoppelte Vorderradbremsen mit Einhandbedienung und eine V-Bremse am Hinterrad als Parkbremse.

Breiter ist besser: Je breiter die Spurweite, desto höher ist die Kippstabilität und desto schneller kann Ihr Trike in Kurven gefahren werden. Dazu bietet die breite Spurweite von78 cm des Gekko fx 26 viel Platz zwischen den Rädern für Ihre Hände am breiten Lenker und ermöglicht viel Lenkeinschlag für einen kleinen Wendekreis. Damit Ihr Trike dennoch lässig durch Türen und Gatter schlüpft, hat HP VELOTECHNIK schmale Naben für eine geringe Gesamtbreite von nur 83 cm entwickelt.

Die deutlich höher als der Sitzliegende Pedalposition ermöglicht eine effiziente Kraftumsetzung und unterstreicht zusammen mit der auf Wunsch einstellbaren flachen Sitzposition den sportlichen Anspruch Ihres Gekko fx 26.

Mit der optionalen Rahmenschnellverstellung kann die Länge noch schneller eingestellt werden. Die Änderung der Kettenlänge wird mit leichtgängigen Umlenkrollen kompensiert. Durch Einschieben des Tretlagerauslegers wird Ihr Gekko fx 26damit noch kompakter beim Transport.

Der Rahmen wird auf Ihre Beinlänge nach dem Lösender beiden Klemmschrauben auf der Rahmenunterseite durch teleskopisches Einschieben oder Ausziehen des Tretlagerauslegers aus dem Hauptrahmen eingestellt.

Doppelte Sicherheit: Das robuste Faltgelenk verfügt übereinen Sicherungsbolzen, der nach dem Lösen des Schnellspanners gegen Federdruck entriegelt wird. Präzisions-Faltachse aus Edelstahl von HP VELOTECHNIK.

Schützt Ihre Kleidung und dieKette: Der Antrieb ist weitge-hend abgedeckt. Für minimaleReibung und leisen Lauf sorgendabei die speziellen Führungs-rohre aus langlebigem Kunststoff.

Praktisch beim Transport: HP VELOTECHNIKhat offeneRadträger entwickelt. Mit den HP Performance Nabenkönnen die Vorderräder mitsamt den Bremsscheibennach dem Lösen nur einer Schraube einfach abgenom-men werden. (Performance Naben sind Serienstandardbei Gekko fx 20,Gekko fx 26 undGekko fxs).

Kompakte, leicht laufende Laufräder, optimiert für die hohen Seitenkräfte amDreirad. Die schwarz eloxierten HP VELOTECHNIKDreiradfelgen mit robustemAero-Hohlkammerprofil verbinden exzellenten Geradeauslauf, maximale Seiten-steifigkeit und geringes Gewicht für schnelle Beschleunigung. Breite, gut federn-de Bereifung mit Pannenschutzeinlage. HP VELOTECHNIKNaben mit wartungs-freien, gedichteten Präzisions-Kugellagern. Rostfreie Edelstahlspeichen.

Kommt schnell zum Zug:Das Gekko fx 26 entfaltet rasant viel Fahrfreude

Trotz des Hangs zu Größe kann sich das Gekko fx 26 wie der kleine Bruder mit 20 Zoll-Hinterrad ganz klein machen. Und zwar im Handumdrehen: Lediglich zehn Sekunden braucht ein geübter Triker, dann hat er sein Transportgerät auf 107 x 83x 58 cm gefaltet. Dank des patentierten Dual Flat Fold-Faltsystems von HP VELOTECHNIK bleiben dabei alle Teile am Rad. Das gilt auch für den optionalen elektrischen Zusatzantrieb samt Akku.

Technische Daten

Sitzhöhe35 cm
Tretlagerhöhe38-48 cm
Sitzwinkel39-47° einstellbar
Laufradgröße20" VR / 26" HR
max. Reifenbreite5 cm (2")
Breite83 cm
Länge187-219 cm
Höhe83 cm (Lehne aufrecht)
FaltsystemHP Dual Flat Fold D.F.F.
Faltmaßab 83x58x107 cm
Radstand114 cm
Spurweite78 cm
Wendekreis4,65 m außen
Bodenfreiheit13 cm
Lenkerbreite58 cm
Gewichtab 16,7 kg mit Pedale
Zuladung max.130 kg
RahmenmaterialAlu 7005 T6
Pulverbeschichtung (Korrosionsschutzschicht + Farb- + Klarschicht)Magma red , Deep blue oder Sonderfarbe
FahrerIn Größeca. 1,6 - 2,00 m
Garantie Rahmen 10 Jahre
JobRad-Logo

Ihr Wunschrad über den Arbeitgeber – Fahrspaß und Steuervorteile inklusive!

Mehr auf jobrad.org

Gekko fx 20

Gekko fx 20: – in 10 Sekunden von klein auf maximales Fahrvergnügen!

Beschleunigt nicht nur Ihren Puls: Dieses Dreirad entfaltet im Handumdrehen bemerkenswert viel Fahrfreude. Damit Sie Ihr Gekko fx 20 ganz kompakt überall dorthin mitnehmen können, wo Sie gerne sind, haben die Ingenieure von HP VELOTECHNIK das Gekko fx 20mit einer erstaunlich schnell zu bedienenden, durchdachten Falttechnik ausgestattet.

Besonderer Clou: Alle Bauteile bleiben fest am Rad! Das ist anders als bei jenen Faltdreirädern, bei denen zunächst der Sitz oder der Gepäckträger abgenommen werden muss, um ihn dann gesondert zu transportieren. Möglich wird dies durch das patentierte Dual Flat Fold (D.F.F.)Faltsystem von HP VELOTECHNIK, das mit nur zwei Schnellspannhebeln auskommt Mit etwas Übung falten Sie Ihr Gekko fx 20 in zehn Sekunden auf bis zu 83x52x82 cm kompakt zusammen. Wie das geht, sehen Sie rechts. Ihr Vorteil: Nach dem schnellen Falten wird das Paket platzsparend hochkant abgestellt. So können Sie es auch leicht in verwinkelten Treppenaufgängen oder durch enge Zugtüren tragen. Über den Bahnsteig ziehen Sie Ihr gefaltetes Gekko fx 20 einfach auf den integrierten Transportrollen.

Klare Linie: Die solide Rahmen-konstruktion des Gekko fx 20kombiniert eine sichere Straßenlage mitsportlichem Handling, präziser Lenkung, geringem Gewicht und maximaler Beschleunigung. Für einen einfachen Ein- und Ausstiegsorgen der elegant nach vornegebogene, nah am Sitz positionierte Rahmen-Querträger und der robuste, winkelverstellbare, breite Lenker.

Die Erfahrung steckt im Detail. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen, wie schön sich das Gekko fx 20 bei einer schnellen Probefahrt entfaltet!

Spitzenplatz für Genießer: Ihr Gekko zeigt Ergonomie von der schönsten Seite

Endlich ein Fahrrad, auf dem Sie auch nach der Tour gerne noch eine Runde sitzen bleiben. Beim Thema Ergonomie ist Ihr Gekko konventionellen aufrechten Fahrrädern meilenweit überlegen: Statt Ihr ganzes Körpergewicht auf einem kleinen, harten Sattel zu balancieren, lehnen Sie sich komfortabel im breiten Netzsitz zurück. Die anatomisch geformte Rückenlehne ist stufenlos in der Neigung verstellbar. Sie bietet Ihnen angenehmen Halt und entlastet Ihre Wirbelsäule. Druckstellen am Po, taube Weichteile, schmerzende Bandscheiben und einen starren Nacken können Sie entspannt vergessen.

Für einen einfachen Ein- und Ausstieg ist der Rahmenquerträger, der die Vorderräder verbindet, so nach hinten gebogen, dass Sie Ihre Füße nahe am Sitz sicher auf den Boden stellen können. Kleinere FahrerInnen schätzen die eingebaute, extra große Fersenfreiheit des Gekko.

In der Liegeradposition schonen Sie Ihre Knie beim Pedalieren und können die Belastung der Muskulatur beim Fitnesstraining gezielt steuern. Die sportliche Pedalposition des Gekko ermöglicht eine optimale Kraftabstützung im Sitz und verleiht Ihnen ganz entspannt eine windschnittige Haltung. Durch die offene Oberkörperhaltung wird einengender Druck auf den Bauchraum und Ihre Organe vermieden. Stattdessen kann sich die Lunge voll entfalten und Ihr Herz-Kreislaufsystem volle Leistung bringen. Auf dem Gekko erfahren Sie schnell: Fahrspaß ist der schönste Pulsbeschleuniger!

Technische Daten

Sitzhöhe35 cm
Tretlagerhöhe38-48 cm
Sitzwinkel39-47° einstellbar
Laufradgröße20" (ISO 406)
max. Reifenbreite5 cm (2")
Breite83 cm
Länge165-197 cm
Höhe83 cm (Lehne aufrecht)
FaltsystemHP Dual Flat Fold D.F.F.
Faltmaßab 83x52x82 cm
Radstand100 cm
Spurweite78 cm
Wendekreis4,25 m außen
Bodenfreiheit13 cm
Lenkerbreite58 cm
Gewichtab 15,8 kg mit Pedale
Zuladung max.130 kg
RahmenmaterialAlu 7005 T6
Pulverbeschichtung (Korrosionsschutzschicht + Farb- + Klarschicht)Magma red , Deep blue oder Sonderfarbe
FahrerIn Größeca. 1,6 - 2,00 m
Garantie Rahmen 10 Jahre
JobRad-Logo

Ihr Wunschrad über den Arbeitgeber – Fahrspaß und Steuervorteile inklusive!

Mehr auf jobrad.org

Aktionsrad_02

Aus unserer Ausstellung verkaufen wir folgendes Liegedreirad:

Skorpion plus 26 e-Trike von HP-Velotechnik

Dieses Rad ist ein Ausstellungsrad und wurde extrem wenig gefahren. Der Neupreis liegt in dieser Ausstattung bei ca. 8.740 €.

Dieses Fahrrad bieten wir aktuell als Gebrauchtrad für 6.290 € an

Scorpion plus 26 mit Radnabenmotor
  • Modeljahr 2018
  • E-Antrieb 26 „, Go SwissDrive 250 W, (E-Motor bis 25 km/h) mit Anfahrhilfe und Rückwärtsgang. Der getriebelose Nabenmotor ist fast geräuschlos und unterstützt mit einem enormen Druchzugsvermögen.
  • Dieses Antriebssystem lässt sich auch hervorragend auf spezielle Bedü.rfnisse des Fahrers anpassen.
  • Spekttakulärer Vorteil des Go SwissDrive Nabenmotors ist der elektrische Rückwärtsgang. Damit funktionieren Rangiermanöver auf Knopfdruck und ohne Aussteigen.
  • Ein weiteres Plus bekommt der Motor durch seine Fähigkeit, nicht nur Strom zu verbrauchen, sondern auch Strom zu produzieren. Beim Bremsen hilft der Motor mit, dabei generiert der Motor mit , lädt den Akku und schont die Bremsen. Bei Abfahrten kann so ein Teil der verbrauchten Energie für den Aufstieg wieder eingefahren werden. Laut Fachleute lässt sich so die Reichweite um bis zu 10% Steigern.
  • Es ist der große Akku mit 558 Wh verbaut. Damit lassen sich Reichweiten bis 130 km erreichen.
  • Scheibenbremsen: Tektro Auriga, gekoppelte hydraulische Scheibenbremsen vorne mit Bedienung am rechten Bremshebel.
  • Zusätzliche Scheibenbremse Avid BB7 hinten, die auch als Feststellbremse genutzt wird.
  • Bereifung: Schwalbe Marathon plus, 47 mm, sehr guter Pannenschutz. Von Schwalbe als „unplattbar“ angeboten.
  • Lichtanlage: Busch&Müller IQ-Fly Premium-Scheinwerfer mit LED-Rücklicht, vom Akku gespeist. Lichtanlage leuchtet auch im Stand.
  • Sitz: ErgoMesh-Sitz HS plus. Luftiger Netzsitz mit sehr guter seitlichem Halt im Sitz und 11 cm höhere und um 5 Grad aufrechtere Sitzposition gegenüber dem ErgoMesh-Sitz
  • Federelement: Stahlfeder mit Öldämpfer bis 100 kg (könnte auch gegen eine Feder für andere Gewichtsklasse getauscht werden)
  • Vorderradfederung mit härteren Stabilisator, was gerade bein Scorpion plus zu einem wesentlich besseren Federungshalten führt, gerade bei etwas höherer Zuladung
  • Gepäckträger Aluminium,maximale Zuladung 25 kg (ohne Plattform)
  • Schutzbleche: Trikefender, vorne mit gutem seitlichen Spritzschutz (60 mm breit, hinten 53 mm)
  • Spiegel: Busch & Müller E-Spiegel links mit extra großem Sichfeld
  • sehr guter Zustand

Irrtum vorbehalten.

Aktionsrad_01

Aus unserer Ausstellung verkaufen wir folgendes Liegedreirad:

Dieses Rad ist verkauft!

Skorpion fs 26 e-Trike von HP-Velotechnik

Dieses Rad ist ein Ausstellungsrad und wurde auch von mir persönlich gefahren. Der Neupreis liegt in dieser Ausstattung bei ca. 8930 €.

Dieses Fahrrad bieten wir aktuell für 5.990 € als Gebrauchtrad an

Scorpion fs 26 mit Go SwissDrive und sehr hochwertiger Ausstattung
  • Modeljahr 2018
  • E-Antrieb 26″, GoSwiss Drive (sehr Drehmomentstarker Nabenmotor mit 45 Nm am Hinterrad, 250 W, bis 25 km/h) Dieser Motor eignet sich gut für sportliche Fahrweise, wie auch für Leute mit einem Handicap, da der Antrieb sehr gut an die Fahrweise und die Möglichkeiten des Fahrers angepasst werden kann.
  • Akku mit 38V, 558 Wh (Reichweite bis 145 km)
  • Display: Side View
  • Scheibenbremsen: Tektro Auriga, gekoppelte hydraulische Scheibenbremsen vorne mit Bedienung am rechten Bremshebel.
  • Zusätzliche V-Brake hinten, die auch als Feststellbremse genutz wird.
  • Bereifung: hinten Marathon Plus („unplattbar“), vorne Marathon Racer (macht das Rad leichtlaufend)
  • Lichtanlage: Busch&Müller IQ-Fly 80 Lux Scheinwerfer mit LED-Rücklicht, vom Akku gespeist. Lichtanlage leuchtet auch im Stand.
  • Sitz: BodyLink Schalensitz (individuell einstellbarer sportlicher und bequemer Sitz) mit atmungsaktiver Airflow-Sitzauflage
  • Seat-Whings, Hüftstütze für BodyLink-Sitz, sorgt für besseren Seitenhalt in den Kurven, Carbon, flexibel und gepolstert
  • Kopfstütze in Höhe und Winkel einstellbar
  • Microbag Toptasche aus Cordura, hinten am BodyLink-Sitz, abnehmbar, auch als Hüfttasche einsetzbar.
  • Federelement: Stahlfeder mit Öldämpfer bis 100 kg (könnte auch gegen eine Feder für andere Gewichtsklasse getauscht werden)
  • Rahmenschnellverstellung für eine schnelle Längeneinstellung für verschiedene Fahrer ohne die Kette zu verlängern.
  • Gepäckträger aus Aluminiumrohr, für Packtaschen bis 25 kg Zuladung. (Könnte auch auch mit einem Top-Load-Aufsatz erweitert werden, um auch oben auf den Gepäckträger aufzuladen)
  • Schutzbleche: Trikefender, vorne mit gutem seitlichen Spritzschutz 60 mm breit, hinten 53 mm)
  • Spiegel: Busch&Müller links
  • Pedale: Shimano SPD-Systempedale, Kombipedal für Systemschuh oder anderen normalen Schuh
  • Fahrleistung ca 3000 km
  • sehr guter Zustand
  • Fahrzeug gecheckt und geprüft.

Irrtum vorbehalten

HP Velotechnik

Die Firma HP-Velotechnik in Kriftel ist Marktführer für Liegeräder in Deutschland. Alle Räder werden einzeln von Hand nach Kundenbestellung gebaut.  Dabei werden von der Firma HP-Velotechnik Liegedreiräder von der Rennmaschiene über das geländegängige Mountenbike oder dem komfortablen Reiserad bis hin zum seniorengerechten Alltagsrad gebaut.

Das 1993 von Paul Hollants und Daniel Pulvermüller gegründete Unternehmen HP Velotechnik fertigt in der Manufaktur in Kriftel bei Frankfurt mit 45 Mitarbeitern (darunter vier Auszubildende) ca. 2000 Liegeräder pro Jahr und ist damit Marktführer in Europa. Die Räder werden einzeln von Hand nach Kundenbestellung gebaut und über Fahrradfachgeschäfte vertrieben. Dabei stehen die Zeichen auf Wachstum: Verkauft werden die Liegeräder in Deutschland und Europa; ein zunehmender Anteil wird in fernere Regionen wie USA, Australien oder Japan exportiert. Diese erfolgreiche Geschäftsstrategie wurde 2017 mit der Auszeichnung „Hessischer Exportpreis“ honoriert, die gemeinsam vom Land Hessen sowie den hessischen Handwerkskammern und der IHK verliehen wird. Zuletzt wurde der Liegeradhersteller von der SPD ausgezeichnet: Die Gruppierung der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der Partei verlieh den „AGS-Award for Innovation 2019“ für die „innovative Mobilität“ der Räder.

HP Velotechnik hat 15 Liegeradmodelle entwickelt, die die gesamte Palette vom Alltagsrad bis zur Rennmaschine abdecken. Alle Modelle sind auf Wunsch mit leistungsstarken Elektromotoren lieferbar. Die Modelle aus der Scorpion-Baureihe sorgen immer wieder für großes Aufsehen und haben in den vergangenen Jahren mehrfach den renommierten Designpreis „Eurobike Award“ gewonnen. Das gelang drei Mal in Folge in den Jahren 2012 bis 2014, unter anderem als Gelände-Trike Scorpion fs Enduro und als Reha-Trike Scorpion plus 20. Zuletzt errang 2018 das Scorpion fs 26 S-Pedelec als Fahrzeug der schnellen Klasse mit bis zu 45 km/h Tretunterstützung diesen Preis auf der weltweit wichtigsten Fahrradmesse Eurobike.

Bereits als Schüler wurden die Firmengründer Hollants und Pulvermüller 1992 mit einem Kabinendreirad Bundessieger beim Wettbewerb JUTEC Jugend und Technik des Vereins Deutscher Ingenieure – Grundstein einer Entwicklung vom Garagenlabor hin zu einem der innovativsten Fahrradunternehmen Deutschlands. Seit 2006 wurde HP Velotechnik vom Branchenverband VSF mehrfach als einer der drei besten Fahrradhersteller Deutschlands ausgezeichnet.

© 2021 Rad-Häusl

Theme von Anders NorénHoch ↑